Montag, 5. Mai 2014

Unsere Hamburg Fahrt vom 01. - 04. Mai 2014

Hallo liebe Freunde !
Nach einem aufregenden, unterhaltsamen und sehr vergnüglichen langen Wochenende in Hamburg
sind wir wieder wohlbehalten und vollzählig in Neuenstadt eingetroffen. Unterwegs haben wir viel
Gutes getan :  Einen jungen Hotelgast haben wir mit unserem Gesang zu Tränen gerührt - er mußte
an seine weit entfernte Familie und sein 7 Monate altes Baby denken. Und auch unserem hervorragenden Busfahrer Matthias ist der Gesang nahe gegangen und er hat versprochen, über sein
doch eher rauhes Verhaltene gegenüber seiner Umwelt nachzudenken (wir haben von dem rauhen
absolut nichts gemerkt :)).
Am Samstag Nachmittag waren wir auf (sagt man in Hamburg wirklich so) St. Pauli unterwegs
und wären um ein Haar zwischen die sich innig liebenden Fangruppen des HSV und des FC Bayern München und die netten Jungs von der Bereitschaftspolizei geraten.
Jetzt müssen wir erst mal unseres Fotos sortieren und dann gibt es mehr von der Fahrt.
Euer Andreas

Kommentare:

  1. Also ich muss sagen, dass ich noch immer hin und weg bin von der Fahrt, den Menschen, den Ereignissen, unseren abendlichen lustigen Ausklängen, die kurtweiligen Busfahrten.
    Besonders berührt hat mich der junge Mann, von dem du, Andreas, oben berichtet hast. Dass wir mit unserem Gesang Menschen soo tief berühren, das ist der Wahnsinn.
    Außerdem hat mir noch besonders gut unser 1 Abend im Warsteiner Elbspeicher gefallen. Da gibts Fruchtsalat gratis :D Den besten Falafel gibts übrigens auf der Reeperbahn beim Türken. *sabber*
    Das Hotel war super. Man hat mir zum Frühstück Sojamilch gebracht. Die Zimmer waren sauber, das Personal super freundlich.
    Außerdem gab es König der Löwen zu sehen. Leute, das ist sehenswert!
    Needless to say - es war dermaßen schön!!
    Danke nochmals an dieser Stelle an die Organisatoren und an die, die mir die Tage in HH versüßt haben ;)
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Wann genau gibts denn "mehr von der Fahrt"? ^^ :)

    AntwortenLöschen